Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
EnsembleGalerieFilm/FernsehenBühne/PultLink-TippsWir über unsKontakt
Cast-Daten
PDF der Daten
Dagmar Manzel

Geboren:
1958 in Berlin

Wohnort:
Berlin

Fremdsprachen:
Englisch, Russisch

Dialekte:
Berlinerisch, Sächsisch

Singstimme:
Sopran, Mezzosopran

Instrument(e):
Klavier

Sport:
Rudern, Tanzen

Ausbildung:
Absolventin der Staatlichen Schauspielschule Ernst Busch, Berlin

Preise:

Theaterpreis "Der Faust" 2014 (Gift)
Deutscher Filmpreis 2012 / Beste Nebendarstellerin (Die Unsichtbare)
Deutscher Schauspielerpreis 2012 /Beste Nebemrolle (Zettl, Die Unsichtbare)
BZ-Kulturpreis 2008
Beste Darstellerinen beim Shanghai International Film Festival 2007 (Frei nach Plan)
Deutscher Fernsehpreis 2006 als beste Darstellerin (Die Nachrichten / Als der Fremde kam)
Adolf Grimme Preis 2004 (Leben wäre schön)
Schauspielerin des Jahres 2002 (Traum im Herbst)
Deutscher Fernsehpreis 2000 (Klemperer)
Kritikerpreis der Berliner Zeitung 1995



KINO:

Stiller Sommer
2012 | Regie: Nana Neul | Kino

Zettl
2011 | Regie: Helmut Dietl | Kino

Die Unsichtbare
2010 | Regie: Christian Schwochow | Kino
Ebenfalls beteiligt: Sabin Tambrea 

Die verlorene Zeit (Remembrance)
2010 | Regie: Anna Justice | Kino
Ebenfalls beteiligt: Alice Dwyer 

John Rabe
2007 | Regie: Florian Gallenberger | Kino

Frei nach Plan
2006 | Regie: Franziska Meletzky | Kino

Freischwimmer
2006 | Regie: Andreas Kleinert | Kino
Ebenfalls beteiligt: Alice Dwyer 

Der Junge ohne Eigenschaften
2005 | Regie: Thomas Stiller | Kino

Vier Töchter
2005 | Regie: Rainer Kaufmann | Kino

Willenbrock
2004 | Regie: Andreas Dresen | Kino
Ebenfalls beteiligt: Christian Grashof 

Nachbarinnen
2003 | Regie: Franziska Meletzky | Kino

Boran
2002 | Regie: Alex Berner | Kino

Crazy
1999 | Regie: Hans Christian Schmid | Kino
Ebenfalls beteiligt: Robert Stadlober 

Frankfurter Kreuz
1997 | Regie: Romuald Karmakar | Kino

Gomez - Kopf oder Zahl
1997 | Regie: Edward Berger | Kino

Die Apothekerin
1996 | Regie: Rainer Kaufmann | Kino

Die Putzfraueninsel
1996 | Regie: Peter Timm | Kino

Nach fünf im Urwald
1995 | Regie: Hans-Christian Schmid | Kino

Schtonk
1992 | Regie: Helmut Dietl | Kino

Coming Out
1990 | Regie: Heiner Carow | Kino
  zurück nach oben



TV:

BR-Tatort: Am Ende geht man nackt
2016 | Regie: Markus Imboden | ARD
Ebenfalls beteiligt: Fabian Hinrichs 

BR-Tatort: Das Recht sich zu sorgen
2015 | Regie: Andreas Senn | ARD
Ebenfalls beteiligt: Fabian Hinrichs 

Besuch bei Emma
2014 | Regie: Ingo Rasper | ARD
Ebenfalls beteiligt: Anna Thalbach 

BR-Tatort: Der Himmel ist ein Platz auf Erden
2014 | Regie: Max Färberböck | ARD
Ebenfalls beteiligt: Fabian Hinrichs 

Krokodil
2012 | Regie: Urs Egger | ZDF

Mord nach Zahlen
2011 | Regie: Torsten Näter | ZDF

Blaubeerblau
2010 | Regie: Rainer Kaufmann | ARD

BR-Tatort: Stille Wasser
2010 | Regie: Thorsten Näter | ARD

Der Kriminalist: Das Vogelmädchen
2010 | Regie: Christian Görlitz | ZDF

Hoffnung für Kummerow
2008 | Regie: Jan Ruzicka | ARD

Der Kriminalist: Freunde
2007 | Regie: Torsten C. Fischer | ZDF
Ebenfalls beteiligt: Christian Grashof 

Mordgeständnis
2007 | Regie: Thorsten Näter | ZDF

Bloch: Die blaue Stunde
2006 | Regie: Thorsten Näter | ARD

Als der Fremde kam
2005 | Regie: Andreas Kleinert | ARD

Nicht alle waren Mörder
2005 | Regie: Jo Baier | ARD
Ebenfalls beteiligt: Katharina Spiering | Petra Schmidt-Schaller 

Die Nachrichten
2004 | Regie: Matti Geschonneck | ZDF
Ebenfalls beteiligt: Thomas Thieme 

Speer und er
2004 | Regie: Henrich Breloer | ARD
Ebenfalls beteiligt: André M. Hennicke 

Leben wäre schön
2003 | Regie: Kai Wessel | ARD

Liebe ist die halbe Miete
2002 | Regie: Gabi Kubach | ARD

Kelly / Bastian - Geschichte einer Hoffnung
2001 | Regie: Andreas Kleinert | ARD

Goebbels und Geduldig
2000 | Regie: Kai Wessel | ARD
Ebenfalls beteiligt: Dieter Mann 

Klemperer - Ein Leben in Deutschland
1999 | Regie: Andreas Kleinert und Kai Wessel | ARD
Ebenfalls beteiligt: Katrin Sass | Carmen-Maja Antoni 

Der Laden
1997 | Regie: Jo Baier | ARD
Ebenfalls beteiligt: Carmen-Maja Antoni | Heikko Deutschmann 

ORB-Polizeiruf 110: Jutta oder Die Kinder...
1995 | Regie: Bernd Böhlich | ARD

Ein falscher Schritt
1994 | Regie: Hermine Huntgeburth | ZDF

Einer zahlt immer
1993 | Regie: Max Färberböck | ZDF
  zurück nach oben



THEATER:

Glückliche Tage (Beckett)
2017 | Regie: Christian Schwochow | Deutsches Theater Berlin

Ball im Savoy (Abraham)
2016 | Regie: Adam Bezwi | Komische Oper, Berlin

Eine Frau, die weiß, was sie will! (Straus)
2016 | Regie: Adam Benzwi | Komische Oper, Berlin

Gift (Vekemans)
2016 | Regie: Christian Schwochow | Deutsches Theater Berlin
Ebenfalls beteiligt: Anna Thalbach 

Die sieben Todsünden (Brecht / Weill)
2012 | Regie: Barrie Kosky | Komische Oper Berlin

Endstation Sehnsucht (Williams)
2011 | Regie: Thomas Langhoff | Berliner Ensemble

Im Weißen Rößl (Benatzky/Müller/Charell)
2010 | Regie: Sebastian Baumgarten | Komische Oper Berlin

Kiss me, Kate
2008 | Regie: Barrie Kosky | Komische Oper Berlin

La Périchole
2008 | Regie: Thomas Schulte-Michels | Berliner Ensemble

Der Kirschgarten (Tschechow)
2006 | Regie: Barbara Frey | Deutsches Theater Berlin
Rolle: Ljubow Andrejewna Ranewskaja
Ebenfalls beteiligt: Dieter Mann 

Klotz am Bein (Feydeau)
2005 | Regie: Thomas Schulte-Michels | Deutsches Theater, Berlin
Rolle: Lucette

Sweeney Todd (Wheeler/Sondheim)
2004 | Regie: Bond/Schoots | Komische Oper, Berlin
Rolle: Mrs. Lovett

Tag der Gnade (LaBute)
2003 | Regie: Thomas Schulte-Michels | Deutsches Theater, Berlin
Rolle: Abby

Die Großherzogin von Gerolstein (Offenbach/Halévy)
2002 | Regie: Thomas Schulte-Michels | Deutsches Theater, Berlin
Rolle: Titelrolle

Unerwartete Rückkehr (Strauß)
2002 | Regie: Luc Bondy | Berliner Ensemble

Die Möwe (Tschechow)
2001 | Regie: Thomas Langhoff | Deutsches Theater, Berlin
Rolle: Arkadina
Ebenfalls beteiligt: Christian Grashof | Dieter Mann 

Traum im Herbst (Fosse)
2001 | Regie: Luk Perceval | Münchner Kammerspiele
Rolle: Frau

Ithaka (Strauß)
1997 | Regie: Thomas Langhoff | Deutsches Theater, Berlin
Rolle: Penelope
Ebenfalls beteiligt: Dieter Mann 

Kriemhilds Rache (Hebbel)
1994 | Regie: Thomas Langhoff | Deutsches Theater, Berlin
Rolle: Kriemhild

Der Cid (Corneille)
1993 | Regie: Alexander Lang | Deutsches Theater, Berlin
Rolle: Chimene

Hamlet/Maletmaschine (Müller)
1990 | Regie: Heiner Müller | Deutsches Theater, Berlin
Rolle: Gertrud

Offene Zweierbeziehung (Fo)
1988 | Regie: Carlos Medina | Deutsches Theater, Berlin
Rolle: Antonia

Paris, Paris (Bulgakow)
1988 | Regie: Frank Castorf | Deutsches Theater, Berlin
Rolle: Manjuschka
Ebenfalls beteiligt: Dieter Mann 

Die Fliegen (Sartre)
1987 | Regie: Friedo Solter | Deutsches Theater, Berlin
Rolle: Electra
  zurück nach oben