DE EN
Steven Sowah
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa

Geboren 1990
Fremdsprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Dialekte: DE-Hamburgisch, Afrikanisch, US-Amerikanisch, Black-american, British
Gesang: Chanson, Hip Hop/Rap
Singstimme: Bariton
Sport: Basketball, Boxen, Bühnenfechten, Fußball, Schlittschuh fahren

Preis(e)

2017 - Achtung Berlin Festival, Bester Kurzfilm für "Panda III" mit Steven Sowah in der Hauptrolle "Isaak"
2020 - First Steps Award Berlin, Götz-George-Nachwuchspreis für die Rolle "Sad" in dem Kurzfilm "Dreck" von Ali Tamim

Ausbildung

2015-19 Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
The Show is Over
2020 | Regie: Wu Tsang
Theater: Schauspielhaus Zürich

Früchte des Zorns
2019 | Regie: Christopher Rüping
Theater: Schauspielhaus Zürich

Der Kirschgarten (Anton Tschechow)
2019 | Regie: Yana Ross
Theater: Schauspielhaus Zürich

Der Kirschgarten (Anton Tschechow)
2019 | Regie: Yana Ross
Theater: Schauspielhaus Zürich

Hool (Philipp Winkler)
2019 | Regie: Florian Hertweck
Theater: Staatsschauspiel Dresden

Skizze eines Sommers (André Kubiczek)
2018 | Regie: Niklas Ritter
Theater: Hans Otto Theater Potsdam

Kino

5 Finger sind eine Faust
2020 | Regie: Laura Fischer


TV

Dreck (Filmuniversität Babelsberg Konrad wolf/3sat)
2019 | Regie: Ali Tamim

Freunde der Weisheit (Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf)
2018 | Regie: Andreas Arnstedt

Die Spezialisten - Im Namen der Opfer (ZDF)
2018 | Regie: kai Meyer-Ricks, Steffi Doelemann, Gero Weinreuter, Kerstin Ahlrichs

Lüge (Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf)
2017 | Regie: Bodo Fürneisen

Richie und Louisa (Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf)
2016 | Regie: Ali Tamim

Mutter Dunkelheit (Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf)
2016 | Regie: Maximilian Villwock

Panda III (Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf)
2016 | Regie: Maximilian Villwock

© Hoestermann Agentur für Schauspieler DATENSCHUTZ   IMPRESSUM