DE EN
Maja Schöne
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas
© Vanessa Maas

Geboren 1976
Geboren in Stuttgart
Fremdsprachen: Englisch, Französisch

Dialekte: Schwäbisch
Singstimme: Alt
Instrument(e): Klavier

Preis(e)
Deutscher Schauspielerpreis 2013 Weibliche Hauptrolle (Der Brand)
Filmfest Oldenburg / German Independence Award 2011 Hauptrolle (Der Brand)
Beste Darstellerin Theatertreffen NRW "westwärts"2008 (Brunhild in Die Nibelungen)
Nachwuchsförderpreis 2002 Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Ausbildung

Absolventin der Westfälischen Schauspielschule Bochum
Der Sturm, A lullaby for suffering (Shakespeare)
2019 | Regie: Jette Steckel
Theater: Thalia Theater Hamburg

Der Sturm (Shakespeare)
2018 | Regie: Jette Steckel
Theater: Thalia Theater Hamburg

Medea und Jason (Franz Grillparzer)
2018 | Regie: Jette Steckel
Theater: Thalia Theater

Das achte Leben (Für Brilka), (Haratischwilli)
2017 | Regie: Jette Steckel
Theater: Thalia Theater Hamburg

Hunger - Trilogie meiner Familie 3 (nach Zola)
2017 | Regie: Luk Perceval
Theater: Thalia Theater Hamburg

Geld - Trilogie meiner Familie 2 (nach Zola)
2016 | Regie: Luk Perceval
Theater: Thalia Theater, Hamburg

Liebe.Trilogie meiner Familie 1 (nach Zola)
2015 | Regie: Luk Perceval
Theater: Thalia Theater Hamburg

Kasimir und Karoline (Horváth)
2015 | Regie: Jette Steckel
Theater: Thalia Theater Hamburg

Charles Manson: Summer of hate - Das Musical
2014 | Regie: Stefan Pucher
Theater: Thalia Theater Hamburg

Don Giovanni. Letzte Party (nach Mozart/da Ponte)
2013 | Regie: Antu Romero Nunes
Theater: Thalia Theater Hamburg

Jeder stirbt für sich allein (nach Fallada)
2012 | Regie: Luk Perceval
Theater: Thalia Theater Hamburg

Dantons Tod (Büchner)
2012 | Regie: Jette Steckel
Theater: Thalia Theater Hamburg

Macbeth (Shakespeare)
2011 | Regie: Luk Perceval
Theater: Thalia Theater Hamburg / Ruhrtriennale 2011

Woyzeck (Büchner / Waits)
2010 | Regie: Jette Steckel
Theater: Thalia Theater Hamburg

Leonce und Lena (Büchner)
2009 | Regie: Jan Bosse
Theater: Koproduktion Maxim Gorki Theater Berlin und Schauspiel Köln

Die Nibelungen (Hebbel)
2007 | Regie: Karin Beier
Theater: Schauspiel Köln

Nachtasyl (Gorki)
2006 | Regie: Jürgen Gosch
Theater: Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Die Methode (Hampton)
2005 | Regie: Christina Paulhofer
Theater: Schauspielhaus Zürich

Faust I (Goethe)
2004 | Regie: Jan Bosse
Theater: Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Drei Schwestern (Tschechow)
2003 | Regie: Jan Bosse
Theater: Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Roberto Zucco (Koltès)
2002 | Regie: Jan Bosse
Theater: Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Kino

Der Brand
2010 | Regie: Brigitte Bertele

Wanna Be
2009 | Regie: Christina Ebelt

Zarte Parasiten
2008 | Regie: Oliver Schwabe und Christian Becker

Summertime Blues
2008 | Regie: Marie Reich

Die Buddenbrooks
2007 | Regie: Heinrich Breloer

1.Mai - Helden bei der Arbeit
2007 | Regie: Jakob Ziemnicki u.a.

Dow Jane Index
2005 | Regie: Alexandra Schmidt

Aller Tage Abend
2004 | Regie: Andreas Schimmelbusch

Cowgirl
2004 | Regie: Marc Schlichter


TV

Dark 3 (Netflix)
2019 | Regie: Baran Bo Odar

Dark 2 (Netflix)
2018 | Regie: Baran Bo Odar

SWR-Tatort: Stadt in Angst (SWR/ARD)
2018 | Regie: Friederike Jehn

Dark (Netflix)
2017 | Regie: Baran bo Odar

Blochin (ZDF)
2017 | Regie: Matthias Glasner

In der Familie 2 (ARD)
2016 | Regie: Stefan Krohmer

SWR-Tatort: Preis des Lebens (ARD)
2015 | Regie: Roland Suso Richter

In der Familie (ARD)
2015 | Regie: Stefan Krohmer

Frau Roggenschaubs Reise (ZDF)
2014 | Regie: Kai Wessel

Die Lebenden und die Toten / Teil 2 (ZDF)
2014 | Regie: Matthias Glasner

Die Lebenden und die Toten / Teil 1 (ZDF)
2013 | Regie: Matthias Glasner

Sternstunde ihres Lebens (ARD)
2013 | Regie: Erika von Möller

SWR-Tatort: Spiel auf Zeit (ARD)
2012 | Regie: Roland Suso Richter

Bella Block: Hundskinder (ZDF)
2012 | Regie: Andreas Prochaska

SWR-Tatort: Tote Erde (ARD)
2012 | Regie: Thomas Freundner

SWR-Tatort: Scherbenhaufen (ARD)
2011 | Regie: Johannes Grieser

Stralsund - Blutige Fährte (ZDF)
2010 | Regie: Martin Eigler

Polizeiruf 110: Feindbild (ARD)
2010 | Regie: Eoin Moore

SWR-Tatort: Die Unsichtbare (ARD)
2010 | Regie: Johannes Grieser

SWR-Tatort: Grabenkämpfe (ARD)
2010 | Regie:

SWR-Tatort: Blutgeld (ARD)
2009 | Regie: Martin Eigler

SWR-Tatort: Altlasten (ARD)
2009 | Regie: Eion Moore

SWR-Tatort: Das Mädchen Galina (ARD)
2008 | Regie: Thomas Freundner

RBB-Tatort: Oben und unten (ARD)
2008 | Regie: Nils Willbrandt

KDD-Kriminaldauerdienst: Chancen (ZDF)
2008 | Regie: Christian Zübert

SWR-Tatort: Tödliche Tarnung (ARD)
2008 | Regie: Rainer Matsutani

SWR-Tatort: In eigener Sache (ARD)
2007 | Regie: Elmar Fischer

SWR-Tatort: Hart an der Grenze (ARD)
2007 | Regie: Elmar Fischer

Der Dicke: Angstpartie (ZDF)
2007 | Regie: Nils Willbrandt

Polizeiruf 110: Dunkler Sommer (ARD)
2006 | Regie: Hendrik Handloegten

Stubbe-Von Fall zu Fall: Verhängnisvolle Freundschaft (ZDF)
2006 | Regie: Maris Pfeiffer

Mörderische Erpressung (ZDF)
2005 | Regie: Markus Imboden

NDR-Tatort: Im Alleingang (ARD)
2005 | Regie: Richard Huber

Das Zimmermädchen (ZDF)
2004 | Regie: Matthias Tiefenbacher

Doppelter Einsatz: Der Fluch des Feuers (RTL)
2004 | Regie: Gregor Schnitzler

Schluss mit lustig (ProSieben)
2001 | Regie: Isabel Kleefeld

© Hoestermann Agentur für Schauspieler DATENSCHUTZ   IMPRESSUM